Dienstag, 3. Februar 2015

Alma und Olaf



Winter-Wunderland,


ja wenn die Sonne scheint, der Schnee auf den Feldern so schön glitzert, die Tannen verträumt und verschneit im Wald stehen, ja es ist schön im Winter-Wunderland hier bei mir. Was soll ich sagen, man fällt aus der Haustüre raus auf die Ski...naja nicht so ganz. Im Moment kenne ich eigentlich nur Viren, Bakterien, schriftliche Substraktion und Addition und dazu noch Abschreibetexte für Deutsch. Die Eine und Andere von Euch wird sagen, das passt doch gar nicht zusammen. Ja ihr habt ja so Recht. Lernstoff Klasse 3 und 7. sind schon Welten. Fast jeden Tag lernen und das Nachmittags bis 18:00 Uhr. Gut am WE hatte mein Papi seinen 60. Geburtstag. War echt ne tolle Fete und die leckeren Cocktail, die Matthias da gezaubert hat. Nein nicht meiner, aber der war auch nett....nur bissel zu jung für mich. Lach. Man bin ich froh, das jetzt erstmal Ferien sind.



Kennt Ihr denn überhaupt den Olaf? Was für eine Frage, den müsst ihr einfach kennen. Den Olaf von Disney`s Eiskönigin. Ich sag Euch, wir waren im November in Dresden. Dort in der Altmarkt Galerie im Build-A-Bear. Im zauberhaften Teddy Laden haben wir den Olaf zum Leben erweckt. So richtig mit Herzchen und einen Wunsch dazu und dann noch eine Melodie ins Füßchen rein. Dann wurde er zum Leben erweckt... mit Watte ausgefüllt und bekam sein Schleifchen und eine Geburtsurkunde. Das war alles so niedlich, ok für meinen Mann nicht ganz. Da war`s bisschen zu übertrieben, aber ich fand es ganz süß. Danach musste der liebe Olaf leider seine ersten Lebenstage bei uns im Schrank verbringen. Die Verkäuferin meine schon wir sollten ihn ab und zu mal rausholen, so dass er das Tageslicht sehen kann. Hihi, haben wir natürlich gerne gemacht und er hat sich auch riesig gefreut, als er Weihnachten nun nicht mehr in den Schrank verstaut wurde. Solltet ihr irgendwann in Dresden sein, dort müsst ihr unbedingt vorbeischauen. Ich lass Euch schon mal einen Link da. Hier klicken
Ich kann Euch aber nicht garantieren, dass es den Olaf noch gibt. Bitte ruft da vorher lieber an.


Vorige Woche kam ein ganz weicher und kuschliger Organic Cotton Sweat bei uns hier an. Er ist bi-elastisch und lässt sich super vernähen. Schon lange hatte ich den zuckersüßen Winterkitz von Nikiko hier liegen und unser Sweat passte da wunderbar als Kombistoff dazu. Aber auch alleine als Hoodie vernäht ist er wirklich genial und wunderschön kuschlig.



Genäht habe ich eine Alma von Hedi. Der Schnitt ist super leger und passend für meine Maus. Leider gibt es ihn nur bis zur Größe 146/152. Da musste ich einfach improvisieren und 2 Nummern vergrößern. Zur Zeit ist es bei Leonie schwierig die richtige Größe zu finden. Ein kleines Bäuchlein ist gewachsen und da passt die eine, oder andere Größe nicht mehr. Von der Länge her schon, aber leider nicht die Weite. Kein Problem da basteln wir halt.



Sie ist jedenfalls überglücklich mit Ihrem neuen Kleidchen und ich kann Euch den Schnitt nur empfehlen. Er ist nicht schwer und auch für nicht ganz so Geübte, ihr bekommt das auf jeden Fall hin. Bei uns wird es nicht das Einzige Kleidchen bleiben und ich hab noch ganz viele neue Stoffe für Euch im Gebäck. Lasst Euch überraschen.


Stoff: Winterkidz leider ausverkauft, 
Sterne Sweat, pinker Sommersweat und Bündchen bei uns im Shop hier klicken
Schnitt Alma von Hedi hier










Kommentare:

  1. Das sieht super schön aus, liebe Annett! Der Stoff ist toll.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke meine Liebe, ja wir sind auch ganz verliebt in beide Stoffe. Lach. Ich wünsche Dir ein schönes WE. Bis bald mal wieder. Dein Nettchen

      Löschen