Montag, 10. September 2012

Ein Kälbchen ist geboren

Heute mal ein kleiner Einblick in die Entstehung meiner zuckersüßen Zipfelpullis.
Vor einpaar Wochen fragte mich eine ganz liebe Mami, ob ich ihr auch einen Pulli mit einer Kuh nähen könnte.
Huch, dachte ich. Das hatte ich auch noch nicht und so entstand im Urlaub eine Skizze mit einer Kuh, vielleicht eher einem kleinen Kälbchen. 



Die Umsetzung solcher Zeichnungen ist nicht immer leicht, es muss in mehreren Lagen genäht werden und kostet eine Menge Zeit. Es macht mir aber jedesmal einen riesen Spaß. Ich denke das Ergebnis kann sich auf alle Fälle sehen lassen. 



Oh man ich hab mich gleich selbst in ihn verliebt und so wandert das Layout in meine neue Kollektion und ich hoffe doch soooooo sehr, das es meiner lieben Kundin und dem kleinen Mäusel ganz toll gefallen wird. 
Nochmal ganz lieben Dank Madlen für die zuckersüße Idee mit dem Kälbchen.
Seit lieb gedrückt und bis bald
Nettchen

Kommentare:

  1. Das ist wunderschön geworden.
    Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. So was süßes habe ich schon lange nicht gesehen.Toll gearbeitet.
    Schönen Abend und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön, liebe Jana. Das freut mich sehr.
    Ich wünsche Dir auch noch einen schönen Abend.
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  4. Ein Traum...mehr kann man wirklich nicht sagen ..wunderschön...
    LG Petra

    AntwortenLöschen